Epplejeck

Führstricke Epplejeck

22 Artikel
Anzahl pro Seite
Sortieren nach
Filter

Führstricke

Ohne Führstrick ist ein Halfter nicht komplett. Darum bieten wir eine große Auswahl an Führstricken in verschiedenen Farben und trendigen Designs an. Du findest garantiert einen Führstrick, der perfekt zu deinem Halfter passt. In unserem Sortiment findest du Führstricke von Marken wie Eskadron, Horsegear und Epplejeck und die verschiedensten Ausführungen. Beispielsweise hat der Führstrick Bungee einen elastischen Einsatz, wodurch weniger Spannung beim Anbinden entsteht. Hierdurch ist dieser Strick sehr geeignet für nervöse Pferde. Es gibt auch spezielle Anbinder für den Anhänger, welche an beiden Seiten mit einem Karabiner- oder Panikhaken versehen sind um sie leicht am Anhänger und am Halfter befestigen zu können.

Welchen Verschluss sollte ich am Führstrick benutzen?

Führstricke sind mit verschiedenen Verschlüssen erhältlich. Epplejeck bietet hauptsächlich Führstricke mit Karabiner- oder Panikverschluss an. Ein Karabinerhaken ist sehr robust und dein Pferd kann sich nicht losreißen. Ein Panikhaken kann schnell und einfach geöffnet und vom Halfter losgemacht werden. Bei zu hohem Druck öffnet sich der Panikhaken automatisch. Einen Führstrick mit Panikhaken kannst du also schnell öffnen, wenn etwas passiert oder sich dein Pferd erschrickt. Dadurch kannst du nicht nur verhindern das sich dein Pferd verletzt, sondern auch das dein Halfter kaputt geht. Wir empfehlen beispielsweise Pferde im Anhänger mit einem Panikhaken anzubinden. Hierdurch kannst du den Verschluss schnell lösen, wenn dein Pferd Angst bekommt oder in Panik gerät und können unangenehme Unfälle vermieden werden. Während du dein Pferd verlädst, ist es ratsam um einen Karabinerhaken zu verwenden. Falls dein Pferd dann nicht auf den Anhänger will und du etwas mehr am Strick ziehen musst kann der Karabiner sich nicht plötzlich lösen wie ein Panikhaken. Für Pferde die Angst haben beim Anbinden in der Box ist es wiederum ratsam um einen Panikhaken zu benutzen.

Was ist eine Hengstkette?

Eine Hengstkette ist für Hengste konzipiert. Es ist ein Führstrick mit einer Kette, die zwischen den Nasenringen des Halfters unter dem Kinn deines Pferdes befestigt wird. Wenn dein Pferd beim Führen nicht neben dir bleibt oder du Druck auf den Führstrick aufbaust, drückt die Kette an der Kinnunterseite deines Pferdes. Das sorgt für ein unangenehmes Gefühl, wodurch dein Pferd eher auf deine Hilfen hört. Sobald du den Druck wegnimmst, nimmt auch der Druck am Kinn deines Pferdes ab. Eine Hengstkette ist ideal für Hengste oder starke Pferde, die eine stärkere korrigierende Hilfen benötigen.
Favoriten Kategorien

Unsere Internetseite verwendet teilweise sogenannte cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und dadurch unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.