Favoriten Kategorien

Filter

Nach Kategorie filtern

Marken

Größen

Farben

Materialien

Type

Preise

×

Hilfszügel

32 Artikel gefunden

Hilfszügel

Bist du auf der Suche nach einem geeigneten Hilfszügel für dein Pferd oder Pony? Dann bist du bei Epplejeck genau richtig! Wir bieten ein umfassendes Sortiment aus diversen Hilfszügeln und Ausbindern. Dazu zählen unter anderem Thiedemannzügel, Schlaufzügel, Vorderzeuge und Martingale. Ob Shetlandpony oder großes Warmblut, wir haben was du suchst! Auch für echte Schnäppchenjäger.

Thiedemanzügel
Der Thiedemannzügel sorgt dafür, dass dein Pferd oder Pony seinen Kopf nicht zu weit nach oben oder vorne streckt. Die Wirkung des Thiedemannzügels setzt aus, sobald das Pferd den Kopf in der richtigen Position hält. Der Thiedemannzügel wird durch eine Sattelschnalle am Sattelgurt befestigt. Die Zügel verfügen über spezielle D-Ringe, woran der Thiedemannzügel befestigt wird. Der Ausbinder wird durch die Gebissringe gezogen und auf der gewünschte Länge an den Zügeln befestigt.

Vorderzeug
Probleme mit einem rutschendem Sattel? Dann ist ein Vorderzeug was für dich. Ein Vorderzeug verhindert, dass der Sattel beim Reiten nach hinten rutscht. Dies passiert häufig bei Vollblütern oder Pferden mit einer ausgeprägten Schulter. Auch wenn es mal schneller zugeht, wie zum Beispiel beim Springen oder in der Vielseitigkeit, wird häufig ein Vorderzeug verwendet. Das Vorderzeug wird mit einer Schlaufe am Sattelgurt und mit Schnallen am Sattel befestigt. Es besteht aus einem Vordergeschirr und einem abnehmbaren Martingal, welches dafür sorgt, dass sich dein Pferd oder Pony den Hilfen nicht durch Heraushebeln entziehen kann. Vorderzeuge gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Zum Beispiel 3-Punkt Vorderzeuge, 5-Punkt Vorderzeuge oder ein Vorderzeug ohne Gurtriemen.

Schlaufzügel

Der Schlaufzügel ist etwas für erfahrene Reiter mit viel Gefühl. Er wird durch eine Gurtschlaufe oder Gurtschnalle am Sattelgurt befestigt. Der Schlaufzügel kann auf verschiedene Art und Weisen verwendet werden. Zwischen den Beinen befestigt, zeigt er dem Pferd oder Pony den Weg in die Tiefe und stimuliert es zur vorwärts-abwärts Bewegung. Alternativ kann der Schlaufzügel seitlich befestigt werden, sodass er eine bessere Aufrichtung des Pferdes ermöglicht. Der Schlaufzügel wird durch die Gebissringe gezogen, damit der Reiter neben dem normalen Zügelpaar auch die Schlaufzügel in der Hand hat. Für diesen Hilfszügel wird eine sehr feine, ruhige Hand benötigt!

Martingal
Das Martingal verhindert, dass das Pferd oder Pony seinen Kopf zu weit nach oben zieht und der Kontakt zum Reiter verloren geht. Ein Martingal hat keine Wirkung auf das Pferd, wenn es mit normaler Kopfhaltung läuft. Das Martingal wird zwischen den Pferdebeinen am Sattelgurt befestigt und lässt sich dort und am Hals großzügig verstellen.


Unser Sortiment beinhaltet auch auch Stoßzügel, Halsverlängerer, Goguesund Chambons!