Zurück zur Übersicht

Abkühlung!

Mittwoch, 08 August 2018

Der Sommer ist im vollen Gange und dieses Jahr mit besonders hohen Temperaturen. Für uns ist es toll in der Sonne zu liegen, aber unsere Pferde finden die Hitze meist weniger gut. Aber mit der richtigen Vorsorge und guter Abkühlung, ist auch ein Jahrhundertsommer kein Problem für eure Vierbeiner.

Physiologie

Pferde und Menschen unterscheiden sich offensichtlich in vielen Dingen. Weniger offensichtlich ist allerdings die unterschiedliche Temperaturregulierung beider. Wir werden überflüssige Hitze gut los. Im Verhältnis zu unserer Masse verfügt unsere Haut über eine große Oberfläche. Pferde hingegen haben im Vergleich zu ihrem Körpergewicht eine größere Menge an Muskelmasse und relativ wenig Hutoberfläche über die sie Wärme verlieren können. Deshalb ist Pferden schneller warm, als uns.warm. Während wir uns bei 20°C am wohlsten fühlen, kommt ein Pferd am besten mit mit Temperaturen zwischen -5°C und 10°C zurecht. Wenn Muskeln zu lange warm sind, können Schäden entstehen. Kurzum, Abkühlung nach dem Training ist sehr wichtig.

Cooling down

Das Abkühlen sorgt nicht nur dafür, dass dein Pferd weniger aufgeheizt ist, sondern fördert auch die Abfuhr von Schlacken aus den Muskeln. Hier sind einige Tipps für ein korrektes Abkühlen: 

• Am besten befindet sich der der Herzschlag deines Pferdes bei ca. 100 Schlägen pro Minute. Also sorg dafür, dass dein Pferd in Bewegung bleibt. 
• Nachschwitzen ist ein Zeichen dafür, dass dein Pferd noch nicht komplett abgekühlt ist. Verlänger die nächste Abkühlung etwas.
• Spritz dein Pferd mit lauwarmem Wasser ab. Tu dies nicht zu lang und zieh das Wasser anschließend mit einem Schweißmesser ab. Danach solltest du dein Pferd in Bewegung halten. Immer noch warm? Wiederhole den Vorgang. Achtung: Beginn das Abspritzen an den Beinen deines Pferdes und arbeite dich langsam hoch.
• Ist es richtig heiß und schwül? Dann halte dein Training etwas kürzer und reduziere die Intensität.
• Während des Schwitzens verliert dein Pferd Salze, die du gegebenfalls durch Elektrolyte wieder aufstocken kannst. 

Sorg natürlich auch immer dafür, dass dein Pferd genug trinkt. Will dein Pferd nicht trinken, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass es zu viele Elektrolyte verloren hat. Da der Pferdekörper keine Elektrolyte speichern kann, ist es wichtig diese im richtigen Moment zuzufüttern. Dieser Moment ist maximal zwei Stunden vor der Belastung und unmittelbar nach dem Schwitzen erreicht.

Tipps

Willst du dein Pferd nach einem schweren Training besonders verwöhnen? Verwende Cavalor CoolSens während des Abspritzens; eine herrliche Wellnessbehandlung für dein Pferd. Das Produkt besteht aus ätherischen Ölen, die eine Revitalisierung der Muskulatur begünstigen können. Gib einen Spritzer CoolSens in einen Eimer Wasser oder trage das Produkt auf einen Schwamm auf. 


Wenn die Temperaturen wieder etwas abnehmen, aber dein Pferd schwitz immer noch, bietet dir den Carbon Cooler von LeMieux eine gute Lösung. Diese Decke ist superleicht, komfortabel und ergonomisch geformt. Die Nanofasern sorgen für einen wohltuenden Luftstrom, sodass dein Pferd abkühlt, aber die wichtigen Muskelgruppen angenehm warm bleiben und Steifheit verhindert wird.

Die Muskeln von Schulter, Rücken und Rückhand deines Pferdes sind besonders geschützt, damit sie nicht zu schnell abkühlen. An anderen Stellen ermöglicht die geringere Dichte der Decke eine optimale Luftzirkulation.

Du kannst den Carbon Cooler vor oder nach dem Training verwenden. Außerdem eignet sich die Decke perfekt, um die Muskulatur deines Pferdes während Turnieren warm zu halten; zum Beispiel zwischen zwei Prüfungen oder während des Transports. 


JRS ist ein internationaler Großhandel für diverse, hochwertige Reitsportmarken in den Benelux Ländern. Der Pferdesport entwickelt sich schnell und JRS ist immer als Erstes mit dabei. Als fachkundige Bewahrer hoher Qualität bilden sie einen wichtigen Mittelsmann zwischen Fabrikant und Reitsportgeschäft. Klick hier (www.jrsport.nl ) für mehr Informationen.

Favoriten Kategorien

Ihre Filter

Unsere Internetseite verwendet teilweise sogenannte cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und dadurch unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.