Bandagen

Bandagen

29 Artikel
Anzahl pro Seite
Sortieren nach
Filter

Bandagen für dein Pferd

Bei Epplejeck gibt es eine große Auswahl an Bandagen in fröhlichen Farben von Marken wie Eskadron, Anky und BR. In unserem Sortiment gibt es neben den klassischen Fleecebandagen beim Reiten auch Stallbandagen, Trainingsbandagen, die auch Arbeitsbandagen genannt werden, sowie Unterbandagen. Im Allgemeinen dienen Bandagen dem Schutz und der Unterstützung des Pferdebeins. Sie werden aber vor allem auch für den optischen Effekt verwendet. Daher sieht man sie auch vorzugsweise in Shows. Liebst du zum Beispiel die tollen Kollektionen von Eskadron? Dann kannst du passend zu deinem Eskadron Halfter, deiner Eskadron Decke und einer passenden Eskadron Schabracke das Outfit deines Pferdes mit den passenden Bandagen abrunden.

Mit welchen Bandagen du reiten kannst

Wenn du mit Bandagen reiten möchtest, kannst du zwischen Fleece- und Arbeitsgamaschen aussuchen. Wenn du elastische Bandagen verwendest, solltest du gleichzeitig eine Bandagierunterlage benutzen, damit die Blutzirkulation nicht unterbrochen wird und es für dein Pferd angenehm zu tragen ist. Eine Bandagierunterlage sorgt zusätzlich für Unterstützung und Schutz für die Beine deines Pferdes. Wenn du Fleecebandagen benutzt, sind die Unterlagen jedoch nicht unbedingt notwendig.

Andere Bandagen für dein Pferd

Wenn dein Pferd zu angelaufenen Beinen neigt, oder du dem grundsätzlich vorbeugen möchtest, kannst du Stallbandagen nutzen. Wie der Name schon verrät, trägt dein Pferd diese Bandagen vor allem im Stall. Die Stallbandagen bestehen aus Baumwolle und verhindern ein Anschwellen und Anlaufen der Pferdebeine. In unserem Sortiment gibt es außerdem spezielle Kühlbandagen, zu denen du bei Verstauchungen, Tritten und Überhitzung an den Beinen deines Pferdes greifen kannst. Sie kühlen die Pferdebeine stundenlang und sind sehr einfach zu gebrauchen. Allerdings musst du darauf achten, dass die Kühlbandage nicht auf offene oder blutende Wunden aufgelegt werden darf.

Bandagen richtig anlegen

Bei Bandagen ist es wichtig zu begreifen, dass nicht jeder korrekt bandagieren kann. Ein falsches Wickeln von Bandagen tut deinem Pferd allerdings mehr Schlechtes als Gutes. Wenn die Bandagen Falten werfen, kann das großen Schaden an den Sehnen anrichten. Auch musst du dafür sorgen, dass die Bandagen nicht zu fest sitzen, da dadurch schmerzhafte Einklemmungen entstehen können. Auch dürfen die Bandagen nicht zu locker sitzen. Wenn sie sich beim Reiten lösen, können gefährliche Situationen für dich, dein Pferd und andere Mitreiter entstehen. Um für einen besseren Halt deiner Bandagen zu sorgen, kannst du Bandagebändchen verwenden. Übe das Bandagieren am Besten so lange mit jemandem, der Erfahrung darin hat, bis du selbst ein Experte darin bist.

Kühle Pferdebeine für einen coolen Ritt

Anders als bei Gamaschen und Streichkappen, die du ebenfalls als Beinschutz für dein Pferd verwenden kannst, musst du bei Bandagen auf die Temperatur der Pferdebeine aufpassen. Sorge dafür, dass sie niemals zu heiß anlaufen. Bei der Benutzung von Bandagen ist das Risiko einer Überhitzung größer, da die Wärme nicht einfach weg kann. Vermeide deshalb, dass sich die Beine deines Pferdes überhitzen, damit die Muskeln und Sehnen nicht beschädigt werden. 

Bandagen online kaufen

Im Onlineshop von Epplejeck findest Du viele Produkte, wie zum Beispiel eine sehr große Auswahl an Bandagen von verschiedenen Marken. Bestelle superschnell und ganz einfach. Du hast 30 Tage Bedenkzeit und ab einem Einkaufswert von 99€ fallen keine Versandkosten an. Bist du eher der Typ, der alles anfassen, anprobieren und vergleichen möchte? Dann komm uns in einer unserer Filialen besuchen!
Favoriten Kategorien

Unsere Internetseite verwendet teilweise sogenannte cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und dadurch unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.