Favoriten Kategorien

Erste Hilfe

40 Artikel gefunden

Erste Hilfe

Ein Unglück ist schnell geschehen, egal wie vorsichtigdu bist. In manchen Fällen musst du rasch selber handeln, solange der Tierarzt noch nicht da ist. Hast du dann alles zur Hand? Falls nicht, findest du bei Epplejeck alles was in einen gut bestückten Erste Hilfe Koffer gehört.

Welche Erste Hilfe Produkte benötige ich?
Der Inhalt eines Erste Hilfe Koffers für Pferde und Ponys sieht natürlich anders aus, als der Erste Hilfe Koffer für Menschen. Trotzdem ist er genauso wichtig! In einem gut gefüllten Erste Hilfe Koffer befinden sich Mittel für einfache Untersuchungen, Desinfektionsmittel, Verbandsmaterial und praktisches Werkzeug. Wenn ihr im Stall einen gemeinschaftlichen Erste Hilfe Koffer habt, müsst ihr daran denken euch untereinander abzusprechen, was Auffüllen und Erneuern der Produkte angeht. So habt ihr stets alles am Mann.
Tipp: Klebe einen Zettel mit den wichtigsten Nummern auf die Innenseite des Koffers, z.B. die des Tierarztes.

Für einfache Untersuchungen brauchst du ein Stethoskop und ein digitales Thermometer. Die Temperatur eines ausgewachsenen Pferdes liegt zwischen 37,8°C und 38°C und bei Ponys zwischen 38,5°C -39°C. Der Herzschlag eines ausgewachsenen Pferdes ist normalerweise 28-40 Schläge pro Minute und für Ponys 40-70 pro Minute. Außerdem ist es wichtig die Atmung zu kontrollieren. Bei einem ausgewachsenen Pferd sollte man 8-14 Atemzüge zählen und bei einem Pony 20-40 Stück.

Betadine Salbe ist ein echtes Musthave für das Desinfizieren von Schürfwunden, Brandwunden und großen oberflächlichen Wunden. Zu Verbandsmitteln gehören eine Verbandsschere, Tape, steriele Kompressen, Watte und Wickel. Weitere Erste Hilfe Mittel sind unter anderem Colosan Kolik und Verstopfung, ein registriertes Heilmittel, dass bei Koliken, Gasansammlungen und Verstopfungen eingesetzt wird. Eine gute Wundsalbe wie die F.N.A Warendorfer Pferdesalbe kann für Mensch und Tier verwendet werden. Sie stimuliert die Blutzirkulation und die Rehabilitation der Haut. Der Medizinische Hufschuh findet bei Hufverletzungen Verwendung, die unbedingt sauber gehalten werden müssen. Der Medizinische Hufschuh kann bei Hufgeschwüren oder gebrochenen Hufsohlen benutzt werden und eignet sich sowohl für drinnen, als auch für draußen. Bei Prellungen ist ein Kühlgel von Vorteil, um die Blutzirkulation der Muskeln und/oder Sehnen zu stimulieren. Sectolin Cooling Gel ist leicht anzubringen und sorgt außerdem für geschmeidige und entspannte Sehnen.

Du willst mehr darüber wissen, was du bei Erster Hilfe zu beachten hast? Dann lies dir jetzt hier unseren Blogeintrag zum Thema durch!
 
Tipp: Das Erste Hilfe Set von Kerbl ist super praktisch für unterwegs und natürlich auch für den Stall!